Kleinanleger strömen in Bitcoin

Kleinanleger strömen in Bitcoin, da die Wahrscheinlichkeit einer explosiven Rallye zunimmt

Der Preis von Bitcoin geriet in den letzten Wochen in einen starken Aufwärtstrend, obwohl diese Dynamik mit der Konsolidierung der Krypto-Währung im oberen 11.000-Dollar-Bereich einige Anzeichen eines Stillstands zeigt.

Analysten stellen nun fest, dass die BTC aufgrund von Kapitalzuflüssen von Einzelhändlern, die gerade zum ersten Mal auf den Markt kommen, bald einen starken Aufwärtstrend bei Bitcoin Loophole erleben könnte.

Diese Gruppe von Investoren könnte Bitcoin eine starke Basis für ein Wachstum bieten, worauf die Anzahl der Adressen mit mehr als 1 BTC in Verbindung mit dem steigenden Preis von BTC hindeutet.

Ein Händler weist auch auf die tägliche aktive Adressenzählung der Benchmark-Kryptowährung als einen Indikator für technische Stärke hin.

Er weist darauf hin, dass diese Kennzahl nahe am Höchststand vom Juni 2019 liegt, obwohl der BTC-Kurs mehrere Tausend unter dem Kurs liegt, den er zu diesem Zeitpunkt hatte.

Dies zeigt, dass die Krypto-Währung zum gegenwärtigen Zeitpunkt fundamental robust ist und in den kommenden Tagen und Wochen weitere Aufwärtsbewegungen erwarten lässt.

Bitcoin sieht trotz Konsolidierungsphase ein starkes fundamentales Wachstum

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels notiert Bitcoin bei seinem derzeitigen Preis von 11.600 Dollar knapp unter 2%. Die Krypto-Währung wurde in den vergangenen Tagen auf diesem Preisniveau gehandelt.

Am vergangenen Samstag erholte sich die Krypto-Währung auf Höchststände von 12.000 $, bevor sich ihre Dynamik verlangsamte und ihr Preis in Richtung 11.000 $ zurückging.

Die Unterstützung war hier jedoch recht bedeutend, und der BTC-Preis stieg rasch wieder in den oberen 11.000-Dollar-Bereich – wo er sich seither konsolidiert hat.

Ein Zeichen für die intensive fundamentale Stärke der Kryptowährung ist die Zahl der Brieftaschen, die jetzt über 1 BTC halten.

Diese Kennziffer ist im Gleichschritt mit dem Preis der Kryptowährung gestiegen, was darauf hindeutet, dass weitere Aufwärtsbewegungen unmittelbar bevorstehen könnten.

Ein Analyst sprach kürzlich in einem Tweet darüber:

„Diese Grafik zeigt: – die Anzahl der Adressen mit Saldo ≥ 1 bitcoin – Preisaktion. Es ist interessant zu sehen, dass trotz der Pandemie/Rezession die Zahl der Menschen, die Brieftaschen herstellen, in den letzten Monaten exponentiell gestiegen ist. Wird dieser Einzelhandel langsam entlarvt?“

BTC-Aktiv-Adresszählung blinkt bullisches Zeichen

Eine weitere Messgröße, die zeigt, dass die jüngste Rallye von Bitcoin durch fundamentale Stärke untermauert wurde, ist ein stetiger Anstieg der aktiven Adressen.

Diese Kennzahl hat sich in den vergangenen Tagen und Wochen nach oben bewegt und befindet sich nun auf Niveaus, die seit Juni 2019 nicht mehr beobachtet wurden – obwohl der BTC-Kurs immer noch deutlich unter dem Niveau liegt, auf dem er sich zu diesem Zeitpunkt befand.

Ein Analyst beobachtete:

„Marktkapitalisierungstechnisch liegt BTC bei 216B rn im Vergleich zu 326,5B an der ATH. Gleichzeitig reiften täglich aktive Adressen gegenüber dem Höchststand vom Juni 2019 heran“.

Die Bitcoin-Trends der kommenden Tage sollten Aufschluss darüber geben, wie weit diese Makro-Stärke einen Anstieg ermöglichen könnte.

Kleinanleger strömen in Bitcoin
Rate this post