Tone Vays-Kanal ist deaktiviert, während YouTube mit der Kryptobereinigung fortfährt

Die jüngste Serie von Verboten für die Bitcoin Billionaire von YouTube geht weiter, da der Händler, Analyst und Moderator Tone Vays seinen Kanal von der Plattform entfernt sieht.

„Das Schlimmste ist, dass mein ganzes Login gelöscht wurde, so dass ich zum Beispiel auf meinem Telefon nicht einmal die YouTube-Anwendung benutzen kann, um die Inhalte anderer Leute zu sehen“, sagte Vays in einer Direktnachricht vom 16. April gegenüber Cointelegraph. „Ganz zu schweigen davon, dass meine Wiedergabelisten mit den Inhalten anderer Leute jetzt auch weg sind.“

Kryptomon-Einflussreiche sprechen darüber, kryptorbezogene Inhalte von YouTube zu entfernen

Vays war schon früher mit einzelnen Videoangriffen konfrontiert, aber nicht mit einer totalen Kanalabschaltung
Viele große Krypto-YouTubers sahen sich in der zweiten Hälfte des Jahres 2019 mit Videozensur und der Löschung von Kanälen auf der YouTube-Plattform konfrontiert.

Vays hat schon früher Schwierigkeiten gehabt. „Das letzte Mal wurde ein einzelnes Video markiert und ich hatte eine Warnung“, sagte er und fügte hinzu, dass eine weitere Auslassung dazu führen würde, dass YouTube seine Live-Streaming-Fähigkeiten entfernen würde. Der Händler sagte, YouTube habe seine Auslassungen einige Wochen später entfernt.

So geht Bitcoin Evolution vor

YouTuber der Krypten, deren Konto wiederhergestellt wurde, beschreibt die Erfahrung der verbotenen Kanäle
Diesmal war es anders

In einem Tweet vom 16. April sagte Vays, YouTube habe eines seiner neuesten Videos wegen „schädlicher und gefährlicher Inhalte“ entfernt, wie es in der Erklärung der YouTube-Politik heißt.

Kurz darauf twitterte Vays, dass YouTube seinen Kanal vollständig entfernt habe.

YouTube suspendiert und stellt Crypto Crow innerhalb weniger Tage wieder her
„Dieses Mal erhielt ich dieselbe Warnung in dem Video von heute Morgen (das sich nicht von den anderen 1.000 Videos auf meinem Kanal unterschied)“, sagte Vays gegenüber Cointelegraph. „Eine Stunde später war mein gesamter Kanal verschwunden“, fügte er hinzu und zitierte eine YouTube-E-Mail, in der es hieß, dass eine Beschwerde gegen den Kanal von Vays eingereicht worden sei.

YouTube kam zu dem Schluss, dass der Kanal von Vays gegen seine Nutzungsbedingungen verstoßen habe. Sie stellten auch fest, dass Vays laut der E-Mail, die Vays erhielt, keinen anderen Kanal auf der Plattform nutzen konnte.

Bei einem weiteren bahnbrechenden Ereignis wurde vor kurzem Jason Appleton, Moderator des Crypto-Crow-Kanals von YouTube, sein Konto deaktiviert und innerhalb weniger Tage wiederhergestellt.

Tone Vays-Kanal ist deaktiviert, während YouTube mit der Kryptobereinigung fortfährt
Rate this post