Pferderennen und Sport

Pferderennen sind ein großer Sport in Großbritannien mit einer langen Geschichte. In diesem Teil der Welt ist, Pferderennen als Sport der Könige bekannt, im Grunde wegen seiner starken Assoziation mit Lizenzgebühren und Adel. Wetten auf Pferderennen ist auch sehr beliebt und ein wichtiger Teil des Sports sowie die Hauptgrundlage der Glücksspielindustrie in Großbritannien. Racing findet jeden Tag in Großbritannien, mit Ausnahme von Karfreitag und Weihnachten. Der Sport wird von der British Racing Authority geregelt, und einige der berühmtesten Pferderennen der Welt statt auf regionalen Rennstrecken.

Geschichte der Pferderennen in Großbritannien

Organisiert Pferderennen in Großbritannien nahmen unter der Herrschaft von König Charles II im 17. Jahrhundert ab, aber Pferderennen stattfinden, lange bevor. Die frühesten Pferderennen in Großbritannien angenommen, dass von den Soldaten des römischen Reiches in Yorkshire rund 200 AD, angeordnet gehalten wurden. In den folgenden Jahren gab es regelmäßige Pferdemessen in ganz Großbritannien, und es wird allgemein angenommen, dass Pferderennen oft diesen Bonus Code aktivieren Jaxx bei diesen Veranstaltungen aufgetreten. Der erste offizielle Rekord von einem Pferderennen geht bei einer Pferdemesse in London, um 1174 zurück.

Zu Beginn des 17. Jahrhunderts, spielte James I eine Schlüsselrolle Pferderennen in Newmarket bei der Einführung: jetzt als Heimat der Pferderennen in England bekannt. Später in diesem Jahrhundert wurden regelmäßige Pferderennen in Newmarket gehalten wird, und die erste Gold Cup Veranstaltung fand dort im Jahr 1634. Als Oliver Cromwell verantwortlich für das Land war, verbot er alle Formen von Pferderennen (1654) trotz eines scharfen sein Pferdezüchter. Nur wenige Jahre später, kam Charles II auf den Thron und Pferderennen wurde wiederbelebt und begann zu florieren. Der Import von ausländischen Hengsten aus Übersee mit einheimischen Stuten Zucht, eine Praxis, die von Heinrich VIII im 16. Jahrhundert begonnen hatte, führte zur Gründung des Thoroughbredpferd; und bis heute diese Rasse ist der prominenteste in Pferderennen.

Pferderennen weiterhin in der Popularität im Laufe der Jahre zu erhöhen, und im Jahr 1740 das Parlament eingeführt, um eine Handlung, die auf das Wachstum des Sports beschneidet. Dies führte jedoch nicht viel Wirkung, und ein paar Jahre später wurde es das erste Sport offiziell in Großbritannien geregelt werden. Im Jahre 1752 wurde der Jockey Club gegründet, dass die ersten offiziellen Regeln des Rennsports eingeführt. Später im Jahrhundert, eine Reihe von Rennen, die heute Angebotscode von Bwin noch gehalten wurden gegründet, wie der St. Leger Stakes und das Epsom Derby.

Im folgenden Jahrhundert sah Pferderennen etablieren sich als führender Sport mit einem riesigen folgenden. Das Publikum war zu, und der Sport wurde in allen wichtigen Zeitungen immer Berichterstattung. Vielleicht noch bedeutsamer, Pferderennen Wetten wurden drastisch zu erhöhen und professionelle on-Totalisatoren hatten am Tatort eintraf.

So war die Beliebtheit von Pferderennen, die es dem einzigen Sports war, die durch die beiden Weltkriege im 20. Jahrhundert fortgesetzt, obwohl die Zahl der Rennen war viel niedriger während dieser Zeit gehalten. In den 1960er Jahren gab es zwei wichtige Entwicklungen, die für immer Pferderennen in Großbritannien beeinflussen waren. Zuerst Fernseher wurde gemeinsame Haushaltsgeräte und der Sport wurde regelmäßig ausgestrahlt. Zweitens Wegkurs Pferdewetten legalisiert wurde und Buchmacherei Läden begann das Land zu öffnen, um so dass es viel einfacher zu wetten. Heute Fußball ist die einzige Sportart, die mehr TV-Berichterstattung über Pferderennen in Großbritannien, und die Wetten auf Pferderennen erhält, ist ein sehr verbreiteter Zeitvertreib.

Modern Day britischen Pferderennen

Jedes Jahr werden in Großbritannien rund 10.000 Pferderennen stattfinden weit über 1.000 Rennveranstaltungen. Zig Millionen Preisgeld verliehen. Viele Millionen nehmen an diesen Rennen und noch mehr sehen sie im Fernsehen. Viele Rennstrecken aufgehört haben, im Laufe der Jahre zu bestehen, für einen oder anderen Grund, aber es gibt Betclic immer Gutschein benutzen immer noch rund 60 lizenzierten Rennstrecken, stammt von denen einige hunderte von Jahren zurück. Pferderennen stattfinden, ganz allgemein gesprochen, in zwei Formen: Flachrennen und springen Rennen.

Flachrennen, wie der Name schon sagt, rast auf einer ebenen Fläche. Dies ist in der Regel Gras, aber einige andere Oberflächen verwendet werden, wie zum Beispiel synthetischen geeignet für Allwetter-Rennen. Jump-Rennen wird über Hindernisse getan und ist offiziell als National Hunt Rennen bekannt. National Hunt Rennen selbst gliedert sich in zwei getrennte Formen: Hürden und Hindernisrennen. Die Mehrheit der Sprungrennen nimmt im Winter Platz als der Boden in dieser Zeit weicher ist und somit weniger gefährlich für die Pferde.

Wie oben erwähnt, war der Jockey Club ursprünglich verantwortlich für den Sport von Pferderennen regeln. Im Jahr 1993 wurde die British Horseracing Board gebildet; und diese beiden Organisationen teilten sich die Führung der Pferderennen. Im Jahr 2006 bildete der Jockey Club der Pferderenn Regulierungsbehörde die Regulierung des Sports fortzusetzen, während sie ihren Schwerpunkt auf die Rennbahn und galoppiert verschoben sie besaßen. Im darauffolgenden Jahr ein Aktionscode online ansehen Mobilbet die Pferderenn Regulierungsbehörde und die British Horseracing Board gemeinsam die British Horseracing Authority (BHA) zu bilden. Die BHA ist verantwortlich für den Sport von Pferderennen heute.

Wetten auf Pferderennen

Wetten auf dem Sport ist genauso wichtig wie der Sport selbst in Großbritannien. Macher und Wettunternehmen spielen eine große Rolle und sind für einen großen Teil des Preisgeld zusätzlich ausgezeichnet verantwortlich für das Sponsoring von Rennveranstaltungen erhebliche Summen von Geld. Die überwiegende Mehrheit der Pferderennen Zuschauer auf den Ausgang eines Rennens genießen Wetten. Für viele ist dies ausschließlich der Erholung und eine einfache Möglichkeit, die Rennen ein bisschen spannender zu machen. Einige jedoch nehmen ihre Pferderennen Wetten sehr ernst und verbringen eine erhebliche Menge an Zeit, um die Form zu studieren und die Pferde zu erforschen.

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, wie Sie auf Pferderennen in Großbritannien wetten. Wenn Sie tatsächlich auf der Rennstrecke sind, werden Sie die Wahl zwischen einer Reihe von Buchmacher-Kurs haben sowie die Tote. Der Tote ist die offizielle Pferderennen Pari-Mutuel-Wetten Organisation in Großbritannien, die vor 2011 auf den privaten Sektor wird verkauft besessen werden verwendet, um staatlich Wenn Sie nicht an der Rennstrecke sind, ist es immer noch sehr einfach zu Wette bekommen . Einzelhandel Buchmacherei Geschäfte sind sehr häufig, und es kann in den meisten Städten und Gemeinden zu finden. Darüber hinaus werden die meisten großen Buchmacher eine Telefonwetten Service anbieten.

In den letzten Jahren mehr und mehr Menschen tun, um ihre Wetten online. Es gibt eine Reihe von Vorteilen wie der Convenience-Faktor und der Tatsache, dass die meisten Wett-Sites Kunden mit Prämien und Treueprogrammen incentivize.

Wichtige Pferde & Völker in Großbritannien

Großbritannien ist die Heimat einiger der bekanntesten Pferderennen und Rennbahnen der Welt. Wie bereits erwähnt, ist Newmarket die Heimat des britischen Pferderennen angesehen und ist gut in Pferderennen Kreisen auf der ganzen Welt bekannt. T er Grand National , der Platz am Entree in Liverpool stattfindet, ist ohne Zweifel einer der größten Pferderennen jedes Jahr zu nehmen. Sie haben auch das Royal Ascot Festival und dasCheltenham Festival , das weltweit das Publikum anlocken.

Es gibt auch die drei Flachrennen , die das Vereinigte Königreich Triple Crown bilden. Der 2000 Guineas Stakesfindet in Newmarket, das Epsom Derby wird in Epsom Downs gehalten und die St. Leger Stakes bei Doncaster Racecourse laufen. Andere klassische Rennen sind die 1000 Guineas Stakes und die Epsom Oaks.

Pferderennen und Sport
Rate this post